Veranstaltungen

Home > Schulhandball > Veranstaltungen

Grundschulturniere 2014 im Kreisgebiet


Auch in diesem Jahr finden die verschiedensten Grundschulmeisterschaften im Handball statt. Im Zusammenarbeit mit den Schul- und Sportämtern, dem Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg und Vereinen vor Ort finden an verschiedenen Orten im Kreisgebiet Grundschulturniere für die 3 und4. Klassen statt.

Im einzeln handelt es sich um folgende Turniere:

Samstag 05.04.2014, 10:00 Uhr
Grundschulmeisterschaft des Kreises Euskirchen

Zülpich, Sporthalle Blayerstraße
Ausrichter TuS Zülpich

Mittwoch 09.04.2014, 10:00 Uhr
Grundschulmeisterschaft der Gemeine Swisttal

Heimerzheim, Sporthalle Höhenring
Ausrichter SG Ollheim-Straßfeld

Samstag 10.05.2014, 10:00 Uhr
Grundschulmeisterschaft des Rhein-Sieg-Kreises

Troisdorf, Rundsporthalle Elsenplatz
Ausrichter: HSV Troisdorf

Samstag 17.05.2014, 10:00 Uhr
Grundschulmeisterschaft der Stadt Bonn

Bonn Hardtberghalle
Ausrichter Stadt Bonn, Sportamt, TSV Bonn rrh

Samstag, 24.05.2014, 10:00 Uhr,
Grundschulmeisterschaft Stadt Hennef

Hennef, Halle am Kuckuck, Wehrstraße,
Ausrichter FC Hennef

Zuschauer sind herzlich willkommen.


Meckenheimer Schulturnier im Hallenhandball begeistert Kinder

 

Rund 60 Kinder aus allen Meckenheimer Grundschulen haben am Samstag, den 24. Mai 2014 das erste Meckenheimer Grundschulturnier im Hallenhandball ausgetragen.

Die Handballabteilung des  SV Rot-Weiß Merl e.V. als Ausrichter hatte in der Meckenheimer Wettkampfhalle einen Rahmen wie für ein „großes Handballturnier“ vorbereitet. Erfreulich war, dass neben den Kindern eine große Zahl an Eltern und auch Lehrern gespannt dem sportlichen Treiben zuschauten. Richtige Wettkampfatmosphäre war zu spüren,  als  die Zuschauer die Kinder auf der Spielfläche zusätzlich anfeuerten und deren Tore mit großem Applaus bejubelten. 

Die Kinder aus 5 Schulen spielten in 7 Teams, jeweils mit Unterstützung von Sponsoringpartnern ausgestattet mit bunten Team-T Shirts. Vom Anpfiff an agierten die Viertklässler absolut fair und sportlich im Kampf um den Ball.  In Kooperation mit den Schulleitungen hatten die Kinder in den Schulen in den Wochen vor dem Turnier eine gute Vorbereitung auf das Handballspiel erlebt, durchgeführt vom erfahrenen Merler Vereinstrainer Ralf Hoffmann..

 „Da haben heute richtige Talente gespielt“ resümierte Hoffmann am Ende des Turniers zufrieden. In jeder Situation wurde um den Ball gekämpft, aufgeben gab es nicht  und viele der kleinen angehenden Handballer und Handballerinnen konnten sich in die Torschützenlisten eintragen. Jubel im Team beim Sieg schweißte die Mannschaften zusammen und auch vereinzelte Tränen beim verlorenen Spiel wurden durch die Mitspieler, Zuschauer  und anwesenden Jugendtrainer des Vereins schnell wieder getrocknet.

 Bei diesem Turnier waren am Ende alle Mannschaften Sieger, denn es wurden keine Rangplätze vergeben. Jeder Teilnehmer und auch die Schulen bekamen ein persönliche Urkunde für die gezeigten sportlichen Erfolg und zudem eine Ausstattung mit Süßigkeiten. Auch die T-Shirts durften die Kinder behalten..

 Merls Handballabteilungsleiter, Manfred Schmitz, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Event. „Die Sache wurde gut angenommen, die Kinder hatten großen Spaß und einige der Kinder wollen künftig weiter Handball spielen.“ lautet seine Zusammenfassung. Es war ein gelungener Auftakt der anstehenden Handballwoche des SV Rot-Weiß Merl.

Vom 29. Mai bis zum 16 Juni wird in den Sporthallen am Meckenheimer Schulcampus in diesem Jahr zum neunten Male der sog. „Merle Cup“ ausgetragen. Rund 45 Handball-Mannschaften der verschiedenen Altersgruppen und der Seniorenhandballer werden an diesen Tagen dort ihre Turniere austragen.






Das Erlebnis steht über dem Ergebnis

 

Das Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn und der Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg e.v. hatten zur 8. Bonner Handball-Stadtmeisterschaft der Grundschulen am 17.05.2014 in die Hardtberghalle in Bonn eingeladen.

Der Vorsitzende des Handballkreises  Mathias Kurth begrüßte zu Beginn des Turniers in der Bonner Hardtberghalle die 12 Mannschaften der 3. und 4. Klassen von 9 Bonner Grundschulen. Zu Beginn absolvierten die jungen Sportlerinnen und Sportler unter der Anleitung von Jugendtrainer des TSV Bonn rrh ein kurzes Aufwärmprogramm mit einem abschließenden lauten „Fair Play“ Ausruf. Auf zwei Spielfeldern fanden dann die Spiele zur Ermittlung des Stadtmeisters statt. Geleitet wurden die Spiele von Jungschiedsrichtern des Handballkreises, die ebenfalls wie die Kinder, mit großer Begeisterung bei der Sache waren.

Nach fünf spannenden Spielrunden Stand der Stadtmeister 2014 fest. Ohne Niederlage belegten die Mädchen und Jungen der GGS Till Eulenspiegel Schule den ersten Platz und können sich nun mit dem Titel Bonner Stadtmeister 2014 schmücken. Zweiter wurde die Mannschaft der GGS Andreasschule 2 vor der GGS Adelheidisschule.

Alle Teams erhielten  bei der Siegerehrung persönliche Urkunden, Handbälle und farbige T-Shirts mit dem Aufdruck „Stadtmeisterschaft der Bonner Grundschulen“, gestiftet von den Stadtwerken Bonn (SWB). Das Turnier wurde in Kooperation mit den Sport- und Bäderamt und dem Ausschuss für Schulsport der Stadt Bonn und dem Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg e.V. organisiert und durchgeführt. Die Sportfreunde des Vorstandes des Handballkreises wurden von der Handballabteilung des TSV Bonn rrh bei der Turnierleitung und der gastronomischen Versorgung bestens unterstützt.

„ Wir wollen die Arbeit auf jeden Fall fortsetzen. Die Begeisterung ist groß. Selbst die Kinder , die verlieren gehen strahlend vom Platz“ so, Martin Herkt, Leiter des Sport-und Bäderamtes. Mathias Kurth, Kreisvorsitzender bestätigte „Das Erlebnis steht über dem Ergebnis. Wir freuen uns sehr wenn die Kleinen am Handballspiel Spaß finden und sich vielleicht einen Handballverein anschließen“. Beide Seiten luden schon jetzt die Kinder und Lehrerinnen und Lehrer zur Stadtmeisterschaft 2015 ein.

Hier die Platzierungen der teilnehmenden Mannschaften

1.         GGS Till-Eulenspiegel-Schule

2.         GGS Andreasschule 2

3.         GGS Adelheidisschule

4.         GGS Andreassschule 1

5          GGS Marienschule

6.         GGS Gottfried-Kinkel-Schule

7.         GGS Jahnschule 1

8.         GGS Jahnschule 2

9.         GGS Michaelschule

10.       GGS Karlsschule 1

11.       KGS Lynsbergschule

12.       GGS Karlsschule 2





Grundschulturnier des TuS Chlodwig Zülpich:

Grundschule Kuchenheim erneut erfolgreich

Finalsieg gegen die KGS Kommern

Die Handballer des TuS Chlodwig Zülpich waren auch in diesem Jahr Ausrichter der Handballkreismeisterschaft für Grundschulen des Kreises Euskirchen. In der Dreifachhalle an der Blayer Str. spielten über 120 Kinder aus 7 Grundschulen des Kreises um den Kreismeistertitel.

Die Vorrunde wurde in drei Spielgruppen mit einer Spielzeit von 10 Minuten ausgetragen. Die Gruppensieger sowie der bestplatzierte Zweite erreichten die nächste Runde. Die Grundschule Kuchenheim stellte gleich zwei Mannschaften im Halbfinale, hierzu kam jeweils noch ein Team der KGS Kommern und der GGS Mülheim-Wichterich. Die Auslosung hatte ergeben, dass die beiden Teams der GGS Kuchenheim aufeinander trafen. Hier konnte sich das erste Team durchsetzen. Im zweiten Halbfinale trafen die Mannschaften der KGS Kommern auf die GGS Mülheim-Wichterich. Kommern entschied diese Partie für sich und zog ins Finale ein.

Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Grundschüler aus Kommern gegen die Kinder aus Mülheim- Wichterich durch.

Das Finale bestritten die Mannschaften aus Kuchenheim und Kommern. Hier setzten sich die Handballerinnen/Handballer aus Kuchenheim erfolgreich durch und konnten den Turniersieg erringen.

Neben den Siegerpokalen und einem Spielball erhielten die Spielerinnen und Spieler der ersten 4 Siegermannschaften vom Ausrichter Gold/Silber und Bronzemedallien. Allen Kindern konnte eine Urkunde und kleine Geschenke überreicht werden.

Die Vertreterin des Schulamtes Frau Schäfer Groeb und der Handballberauftragte des Handballkreises Bonn/Euskirchen/Sieg Helmut Bernstein dankte den vielen ehrenamtlichen Helfern des Ausrichters für die erneute hervorragende  Ausrichtung.




Begeisterung bei Kindern und Zuschauern

Bonner Grundschulmeisterschaften im Hallenhandball in Bad Godesberg

Am 2. Juni 2012 fanden die Stadtmeisterschaften der Bonner Grundschulen im Hallenhandball in der Sporthalle Pennenfeld in Bad Godesberg statt.
Veranstalter waren das Sport- und Bäderamt der Bundesstadt Bonn und der Handballkreis Bonn-Euskirchen-Sieg. Die Stadtwerke Bonn sorgten nicht nur für die An- und Abreise der etwa hundert Kinder, sie statteten auch alle Mannschaften mit farbigen SWB-Shirts als Trikots aus. Der Godesberger TV war als Gastgeber für die Bewirtung der kleinen und großen Gäste zuständig und unterstützte den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Um 10:00 Uhr eröffnete der Schulsportbeauftragte des Handballkreises Helmut Bernstein das Turnier mit einer kleinen Ansprache und testete sogleich die Stimmgewalt der Mädchen und Jungen. Drei mal ‚Fair play’ schallte es laut aus mehr als hundert Kehlen und nach einem gemeinsamen Aufwärmen ging es dann auch endlich los.

Zwölf Mannschaften aus acht Bonner Schulen spielten in drei Gruppen um den Titel. Schon früh zeigte sich, dass einige Schulen bereits über reichlich Handballerfahrung in den eigenen Reihen verfügten. So übernahmen sie mit torreichen Siegen die vorderen Plätze in ihren jeweiligen Gruppen und qualifizierten sich für die Spiele um die begehrten ersten drei Plätze. Aber auch alle anderen Spiele wurden mit Begeisterung und unter lautstarker Anfeuerung ausgetragen.
Alle zwölf zu vergebenden Plätze wurden ausgespielt, so dass jede Mannschaft fünf Spiele bestreiten konnte. Im Spiel um Platz drei setzte sich dann die Grundschule Am Domhof gegen die Gottfried-Kinkel-Grundschule durch und gewann einen Pokal. Die Adelheidisschule und die Till-Eulenspiegel-Grundschule spielten im Finale um die Pokale für Platz eins und zwei. Das hervorragende Mannschaftsspiel der Adelheidisschüler gab dann den Ausschlag für den verdienten und umjubelten Turniersieg.

Die Siegerehrung für alle teilnehmenden Kinder bildete den schönen Abschluss eines rundum gelungenen Turniers. Der Vorsitzende des Handballkreises Mathias Kurth und der Handballjugendwart des Godesberger TV bedankten sich bei allen Teilnehmern und Helfern für ein schönes Handballfest, bevor es zur Siegerehrung kam. Alle Schülerinnen und Schüler ließen sich bei der Übergabe der verdienten Preise noch einmal lautstark feiern. Jedes Kind erhielt eine persönliche Urkunde und ein kleines Geschenk. Für alle Mannschaften gab es Handbälle, so dass mit dem Training fürs nächste Jahr schon bald begonnen werden kann.

Die Verantwortlichen des Godesberger TV freuen sich, der Gastgeber eines schönen und begeisternden Handballturniers gewesen zu sein. Wir bedanken uns herzlich bei allen Verantwortlichen und Organisationen und ganz besonders bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern.



Teilnehmende Schulen und Platzierungen:

  1.  GGS Adelheidisschule 1

  2.  GGS Till-Eulenspiegel-Grundschule

  3.  KGS Am Domhof

  4.  GGS Gottfried-Kinkel-Grundschule 1

  5.  GGS Karlschule 2

  6.  GGS Adelheidisschule 2

  7.  KGS Josefschule 1

  8.  KGS Josefschule 2

  9.  GGS Marktschule

  10.  GGS Andreasschule

  11.  GGS Karlschule 1

  12.  GGS Gottfried-Kinkel-Grundschule 2


24. und 25.04.2012: Erftstadt-Meisterschaften im Schulhandball

Fast 500 Erftstädter Kinder spielten 24. und 25. April um die Schulmeisterschaften im Handball. Noch recht überschaubar ging es beim Turnier der Grundschulen zu, in dem sich neun Mannschaften aus fünf Grundschulen der Stadt duellierten. Am erfolgreichsten schnitten die Nordschule Lechenich und die Donatusschule Liblar ab. Die Nordschüler gewannen das Turnier der dritten Klassen und wurden mit den Viertklässlern Zweiter. Das umgekehrte Ergebnis erzielten die Grundschüler aus Liblar. Aber auch die Teams der Janusz-Korczak-Schule in Erp, der Grundschule Gymnich und der Südschule Lechenich zeigten, dass sie mit dem Handball viel trainiert hatten.

Vollständiger Bericht mit vielen Fotos


 


Bis zum letzten Ball fair gekämpft!

SG Ollheim-Straßfeld organisiert die 3. Swisttaler Grundschulmeisterschaften

Swisttaler Grundschul-Turnier war eine Werbung für den Handballsport

Eine echte Werbung für den Handballsport zeigten die Kinder beim 3. Swisttaler Grundschul-Handballturnier.  Professionell organisiert von der Spielgemeinschaft Ollheim-Straßfeld traten acht Jungen- und fünf Mädchenmannschaften der Swistbachschule Heimerzheim und der Schule am Zehnthof Odendorf gegeneinander an. Fast 100 Kinder wollten zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt hatten. Auch in der Vorbereitung wurden sie schon unterstützt von Frau Charlotte Nilles von der SG Ollheim-Straßfeld.

Den ganzen Morgen gaben die 8- bis 10-jährigen Jungen und Mädchen ihr Bestes, rangen um jeden Ball und lieferten sich spannende Spiele. „Es machte richtig Spaß, zuzuschauen. So manches Kind wuchs regelrecht über sich hinaus“, freute sich die zusehende Klassenlehrerin Katrin Brüne aus Odendorf. Die professionellen Schiedsrichter der SGO, die den jungen Nachwuchsspielern jeden Pfiff geduldig erklärten, lobten daneben auch die ausgesprochene Fairness der Kinder bei jeder Partie.

Bei den Endspielen hatten dann die Heimerzheimer sowohl bei den Mädchen als auch den Jungen die Nase vorn, aber auch die Zweitplatzierten aus Odendorf erhielten noch einen begehrten Pokal und vor allem einen Handball für das Training bis zum nächsten Turnier, denn die Kinder sind nun richtig vom Handballvirus infiziert worden. Die Siegerehrung wurde von Helmut Bernstein, Schulsportbeauftragter des Handballkreises Bonn-Euskirchen-Sieg vorgenommen. Verbunden mit den Glückwünschen und Dank an alle Kinder, Lehrer, Helfer und den Veranstalter SG Ollheim-Straßfeld hoffen alle, dass möglichst viele Kinder Spaß am Handballsport gefunden haben und vielleicht auch beim nächsten Training der SGO zu sehen sind. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.sg-ollheim-strassfeld.de oder bei unserem Jugendwart Friedhelm Schmitz, Tel. 02222-3201.



 

Grundschule Kuchenheim erfolgreich

Gleich zwei Teams im Endspiel in Zülpich

Die Handballabteilung des TuS Chlodwig Zülpich als Ausrichter des vom Schulamt des Kreises Euskirchen veranstalteten Handballturniers für Grundschulen konnte am 3.3.2012 in der „BlayArena“ 14 Mannschaften von 7 Grundschulen begrüßen. Nach dem offiziellen Teil übernahm Helmut Bernstein vom Handballkreis Bonn /Euskirchen / Sieg des TuS Chlodwig durchgeführt wurden. Gespielt wurde in zwei Gruppen zu je 7 Teams. Bis zur Entscheidung um den Gruppensieg wurden 42 Spiele ausgetragen. In Gruppe A  wurde auf Grund von Punktgleichheit noch ein Entscheidungsspiel zwischen Kuchenheim 1 und Kommern 2 notwendig, das Kuchenheim 1 mit 4:3 für sich entscheiden konnte.

Im kleinen Finale standen sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Ülpenich 1 und der Grundschule Kommern 2 gegenüber. Die Schüler der GS Ülpenich behielten in einer spannenden Partie mit 4:3 die Oberhand.

Im einem bis zuletzt ausgeglichenen Endspiel siegte das Team 1 der GS Kuchenheim mit 5:3 gegen die Mitschüler aus dem Team 3.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer persönliche Teilnehmerurkunden des TuS Chlodwig sowie Teambezogene Urkunden des Veranstalters und des Kreises sowie die erstplazierten noch Pokale. Seitens des Handballkreises B-E-S überreichten die Schulbeauftragten Helmut Bernstein und Ursula Müller jeder Mannschaft (GS Sinzenich, GS Füssenich, GS Ülpenich, GS Zülpich, GS Kommern, GS Kuchenheim, GS Weilerswist) einen Handball.

Helmut Bernstein dankte zum Abschluss den Helferinnen und Helfern des Veranstalters für ihren Einsatz der zum reibungslosen Gelingen des Turniers beigetragen hat. Ohne diese ehrenamtlich tätigen ist eine solche Veranstaltung nicht möglich.

NÄCHSTE TERMINE
NEUIGKEITEN

14.10.2014

Neuausbildung von Schiedsrichter/innen im Handballkreis Bonn Euskirchen Sieg

Am 12.11.2014 startet für dieses Jahr der letzte Lehrgang für die Neuausbildung von Schiedsrichter/innen im Handballkreis Bonn Euskirchen Sieg.

20.08.2014

Aktuelle Unterlagen zur Saison 2014/15

Die aktuellen Unterlagen zur neuen Saison finden sich ab sofort unter dem Punkt "Spielbetrieb" links im Menü. Dort finden sich vor allem:


- Die Klasseneinteilungen Senioren und Jugend
- Durchführungsbestimmungen HK BES und HVM
- Durchführungsbestimmungen der gemeinsamen weibl. Spielrunden
- Eine Matrix zu den besonderen Regeln bei den Jugendspielen

10.08.2014

dsj academy basic: Neue Seminarreihe ab Oktober 2014

Ihr seid zwischen 16 und 26 Jahre alt und im Sport freiwillig oder ehrenamtlich engagiert?
Die „dsj academy“ unterstützt euch mit einer Seminarreihe dabei, noch besser mit den Herausforderungen des freiwilligen und ehrenamtlichen Engagements umgehen zu können und die Kinder- und Jugendarbeit im Sport zu gestalten...
Bewerbungsfrist: 28.08.2014

Handballkreis
Bonn
Euskirchen
Sieg

Geschäftsstelle
Regina Ufer
Händelstr. 2
53844 Troisdorf


(0 22 41) 80 68 73
(0 22 41) 80 68 73